Wozu eine Zweitmeinung eines anderen Arztes?

Wird Ihnen von Ihrem Arzt eine schlimme Diagnose unterbreitet, ist das im ersten Moment ein heftiger Schlag. Im Weiteren stellt sich weniger die Frage, ob die Diagnose falsch, sondern eher, ob sie zu 100% korrekt ist.

Unterschiedliche Kenntnisstände beeinflussen nicht nur die Diagnose an sich, sondern vor allem auch die möglichen Optionen, um das Problem erfolgreich anzugehen. Natürlich kommen Ihnen dann elementare Fragen in den Sinn wie: „Ist die Diagnose richtig? Welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es?“

Sie brauchen eine zweite Meinung, um die wirklich sicher zu sein. Wir bieten Ihnen daher an, konsultieren Sie unsere Spezialisten:

  • Vor Ort in der Klinik.
  • Von zuhause aus über eine Internet-Video-Verbindung.

Für die Vorbereitung des Arztgesprächs brauchen wir von Ihnen folgende notwendige medizinische Informationen:

  • Senden Sie uns Ihre Diagnose per E-Mail an info@clinical-nexus.com
  • Bilder der Unterlagen über ein Messenger-System (z.B. WhatsApp) oder auf CD.

Der schnellste Weg, um mit uns in Kontakt zu treten

Unsere Abteilung für internationale Patienten

CLINICAL NEXUS

IHSG GmbH
Zimmerstrasse 6
04109 Leipzig
Deutschland

Tel: +49 1511 7747993
Mail: info@clinical-nexus.com

Wer beschäftigt sich mit Ihrem Krankheitsfall?

Je nach dem, wie Ihr individueller Fall gelagert ist, präsentieren wir Ihre Unterlagen

  • Einem Onkologen (Abteilung Oberarzt).
  • Einem Team von Ärzten, die Spezialisten auf verschiedenen Gebieten sind.

Kosten und Vorteile einer zweiten Meinung durch einem Onkologen

Die Kosten belaufen sich auf 350,00 Euro und werden als Vorauszahlung mittels Rechnung fällig.

Die Vorteile einer zweiten Meinung liegen auf der Hand:

  • Prüfen Sie, ob zusätzliche oder andere Behandlungsmöglichkeiten für Sie in frage kommen
  • Treffen Sie vor einer intensiven Behandlung oder einer Operation eine ausgewogene Entscheidung
  • In einigen Fällen zeigt diese Beratung eine andere Art oder ein anderes Stadium von Krebs, was den Behandlungsplan radikal verändert

Einige Krankenhäuser verfügen über Technologien, die anderswo nicht verfügbar sind. Eine zweite Meinung von Spezialisten einer anderen Klinik oder im Ausland zu bekommen, bedeutet vor allem:

  • Mehr Möglichkeiten, einschließlich fortgeschrittenerer Behandlungsformen
  • Therapien, die besser auf Ihre individuellen Bedürfnisse abgestimmt sind

Die meisten Ärzte verstehen, dass Patienten das Recht auf eine zweite Meinung haben und sind deswegen nicht verstimmt. Wenn Sie sich mit einem neuen Arzt vor Ort treffen, achten Sie auch auf die Krankenhauspersonal, um sicherzustellen, dass Sie eine zweite Meinung von einem besseren Ärzte-Team oder Krankenhaus einholen.

Wenn bei Ihnen eine seltene Diagnose gestellt wird, kann dies oft auf eine Fehldiagnose hinweisen.

Mögliche Hinweise einer ungenügenden Diagnose

Die Chance, ein sehr seltenes Krebsleiden zu haben, ist verschwindend gering. Wird Ihnen eine solche Diagnose gestellt, sollten Sie unbedingt einen zweiten Arzt konsultieren.

Zum Beispiel ist es schwierig, einen seltenen Krebs zu erkennen, da Pathologen ihn eher selten erkennen.

Wenn Sie eine seltene Krankheit oder Krebsart haben, ist eine zweite Meinung nützlich, um die Art und das Stadium der Krankheit zu bestätigen.

Wenn ein Arzt sagt, dass Ihr Krebs unheilbar ist, kann ein anderer Arzt zusätzliche Behandlungsmöglichkeiten abwägen. Ihm stehen möglicherweise tiefergehende Erfahrungen, ein größeres Team oder bessere technische Möglichkeiten zur Verfügung.